Herstellungsprozess
kaltgepresstes Speißeöl



Von der Aussaat bis zur Ernte der Ölfrüchte liegt alles in unserer Hand. Selbstverständlich kommt nur Gentechnik unverändertes Saatgut zum Einsatz. Die Lagerung der Saaten erfolgt in luftdurchlässigen Tevira-Silos auf unserem Hof. Gepresst wird im schonenden Kaltpressverfahren mit einer Schneckenpresse. Dabei wird das Öl auf maximal 35°C erwärmt. Es wird nur nach bedarf gepresst damit wir immer frische Produkte anbieten können.

Wir achten besonders auf die Qualität unserer Erzeugnisse. Um den Vitamingehalt zu erhalten füllen wir das hochwertige Speißeöl in gefärbte Lichtschutzflaschen von Hand ab.


logo logo logo